Preisvergleich mit über 2 888 581 Preisen zu 32 369 Produkten aus 528 Shops

Fujitsu 5Y 9x5 4h (FSP:G-SW5BE60PRV0D)

Fujitsu 5Y 9x5 4h (FSP:G-SW5BE60PRV0D)

Fujitsu 5Y 9x5 4h (FSP:G-SW5BE60PRV0D)

Angebote
1320,33
Computertechnik Lübbecke
Fujitsu SP 5J TS Sub&Upgr,9x5,4h Rz (FSP:G-SW5BE60PRV0D)
Beschreibung

Warum sollten Sie sich für Ihr VMware Projekt an Fujitsu wenden?
Vor vielen Jahren führte Fujitsu VMwares Servervirtualisierungsebene VMware vSphere ESXi und die zentrale Managementlösung VMware vCenter als weltweit zweiter OEM-Partner von VMware ein. Diese langjährige Kooperation und Tausende erfolgreich durchgeführte Virtualisierungs- und Cloud-Projekte hatten unmittelbaren Einfluss auf die Entwicklung von Fujitsus Servern, Storage, Lösungen und Services. In Folge dessen deckt Fujitsus Portfolio die meisten Angebote von VMware als integrierte Komponenten ab.
Verschiedene Benchmark-Rekorde von FUJITSU Server PRIMERGY und FUJITSU Server PRIMEQUEST in VMwares Benchmark VMmark unterstreichen Fujitsus führende Position als Technologieanbieter auf dem x86-Servermarkt. Nachdem Fujitsu x86-Server den inzwischen eingestellten Benchmark VMmark 1.1.1 für geschlossene Einzelsysteme als Nr. 1 in allen geprüften Disziplinen absolvierten, behaupten sie sich weiterhin erfolgreich mit Toppositionen im aktuellen Multisystem-Benchmark VMmark 2.x (z. B. 14 von 17 Nr.-1-Positionen im Januar 2016).
Die Verwaltung der Fujitsu x86-Server mit der FUJITSU Software ServerView ist vollständig in die Management-Tools von VMware integriert. Ebenso sind die FUJITSU Storage ETERNUS DX Systeme und ihre Verwaltung in das VMware vCenter Management integriert. Unter anderem hat ETERNUS DX von Anfang an VMware Virtual Volumes (VVOLs) unterstützt. Um eine vollständige, automatisierte Disaster-Recovery-Lösung für Ihre virtualisierte vSphere Umgebung zu ermöglichen, bietet Fujitsu den VMware vCenter Site Recovery Manager (SRM).
Neben dem auf VMware abgestimmten und optimierten Produktportfolio unterstützt Fujitsu auch die schnelle Einrichtung von Rechenzentrumsinfrastrukturen und setzt die VMware Technologie im FUJITSU Integrated System PRIMEFLEX ein. Als VMware Virtual SAN Partner der ersten Stunde nutzt Fujitsu seine Erfahrungen, um Referenzarchitekturen zu entwickeln, mit denen Kunden und Partner softwaredefinierten Storage optimal einsetzen können. Diese verschiedenen Referenzarchitekturen heißen PRIMEFLEX für VMware VSAN. Eine alternative, sofort einsatzbereite Lösung vor allem für große Umgebungen, bei der zusätzlich VMware NSX für ein komplettes, softwaredefiniertes Rechenzentrum zum Einsatz kommt, ist PRIMEFLEX für VMware EVO SDDC.
Mit dem Ziel, Risiken am Kundenstandort zu beseitigen und die Inbetriebnahme erheblich zu beschleunigen, bieten wir zudem komplette und vorab validierte klassische Virtualisierungslösungen wie PRIMEFLEX vShape. Diese beinhalten FUJITSU Server PRIMERGY, FUJITSU Storage ETERNUS, Netzwerktechnologie und alle anderen Infrastrukturkomponenten wie Fujitsu PRIMECENTER Rack(s) und die Verkabelung. Der erweiterte Anwendungsfall für die Private Cloud wird mit der Referenzarchitektur PRIMEFLEX für VMware vCloud berücksichtigt. Neben dem kompletten Stack von PRIMEFLEX vShape beinhaltet diese auch Lizenzen und die Konfiguration der VMware vCloud Suite. Darüber hinaus erhalten unsere Kunden mit den Client-Geräten von Fujitsu einsatzbereite Virtual Desktop Infrastructures (VDI) mit PRIMEFLEX für VMware VDI.

Charakteristik
Funktionen
Kompatibilität: VMware vSphere STD
Produkttyp: Upgrade
Antwortzeit: 4
Dienststunden (hours x days): 5x9
Zeitraum: 5 year(s)
Bewertungen
Bewertung hinzufügen Anmelden Login
100