Preisvergleich mit über 3 072 855 Preisen zu 32 030 Produkten aus 520 Shops

Motorradreifen

(1-30 von 9 512)
"Der Ganzjahresreifen mit dem zuverlässigen Grip-Verhalten. Durch M+S-Kennzeichnung nach StVO auch für den Winterbetrieb zugelassen. Tief reichende Lamellenpaare für sichere Haftung auf nasser und verschneiter Fahrbahn. ...
"Der Ganzjahresreifen mit dem zuverlässigen Grip-Verhalten. Durch M+S-Kennzeichnung nach StVO auch für den Winterbetrieb zugelassen. Tief reichende Lamellenpaare für sichere Haftung auf nasser und verschneiter Fahrbahn. ...
"Widerstandsfähiges Enduro-Profil für den Einsatz auch auf nicht befestigten Wegen Sehr gute Haftung bei trockener und nasser Straße Komfortables Fahrverhalten"
"Der Ganzjahresreifen mit dem zuverlässigen Grip-Verhalten. Durch M+S-Kennzeichnung nach StVO auch für den Winterbetrieb zugelassen. Tief reichende Lamellenpaare für sichere Haftung auf nasser und verschneiter Fahrbahn. ...
"* Feinprofilierter Mofa - Reifen * Reifen für Mopeds,. Mofas, und Mopedanhänger * Geeignet für Vorder- und Hinterrad"
Continental Classic ( 3.00-10 TT 50J koło przednie, tylne koło )
Klasyczna opona marki Continental przeznaczone do skuterów.• profil jest zbudowany klasycznie, zawiera innowacyjną mieszanką , • konstrukcja szkieletu opony zapewnia komfortową jazdę, • Wysoki przebieg sprawia, iż opona,...

Ratgeber

Ratgeber Motorradreifen

PS Bolide oder gemütlicher Chopper? Von dieser Frage hängt wohl bei den meisten Motorradreifenkäufer die Kaufentscheidung ab.

Denn wer ein PS-Monster fährt, der braucht vor allem eines. Sehr sehr guten Grip, um die enorme Kraft auf die Straße zu transportieren. Auch Angasen in Schräglage müssen gut und sicher Überstanden werden.Weiterhin sind optimale Handlingeigenschaften bei hohen Geschwindigkeiten ein enorm wichtiges Kaufkriterium. Bei einem gemütlichen Chopper kommt es wohl mehr auf den Komfort an. Hierzu sind bei der Reifenauswahl folgende Eigenschaften wichtig, weiche Mischung, Laufruhe, Sparsamkeit und Komfort. Chopper Reifen unterscheiden sich vorne und hinten oftmals sehr stark. Am Vorderrad wird meistens ein schmaler Reifen aufgezogen, während hinten ein Breitreifen zum Einsatz kommt, um eine perfekte Gewichtsverteilung vor allem in Kurven zu erreichen.