Preisvergleich mit über 3 334 632 Preisen zu 32 086 Produkten aus 517 Shops
Benzintrimmer: Übersicht

Benzintrimmer - ist ein Werkzeug für massive Unkrautbekämpfung. Starker Motor ermöglicht es Ihnen, ohne Unterbrechung zu arbeiten: geschnittenem Gras, Gestrüpp und sogar harte Sträucher. Es ist nicht an Elektrizität gebunden, was bedeutet, dass Sie mit ihm weit weg in das Feld gehen können. Bei einigen Modellen sind zusätzliche Ansätze installiert: von Bodenfräsen bis Heckenscheren.

                                                


Motor


Nach der Leistung kann man die Benzintrimmer in zwei Kategorien unterteilen: die Motoren bis zu 1,5 PS, verwendet für weiche Gras auf kleinen Flächen von 4 – 6 Ar, leistungsstärkere Modelle zum Schneiden der harten und hohem Gras, Unkraut und Sträucher auf den großen Flächen.

Die meisten Benzintrimmer werden mit Zweitaktmotoren ausgestattet. Sie sind kostengünstig, kompakt, leicht und genug leistungsfähig. Aber für ihre Füllung muss man Mischung aus Benzin AI-92 und Öl für Zweitaktmotoren.
Viertaktmotoren werden in zunehmendem Maße in den professionellen Modellen verwendet. Benzin und Öl werden getrennt eingegossen. Ihr Ausstoß ist sauberer, weil das Öl mit dem Brennstoff nicht verbrannt wird. Viertaktmotor ist fast um eineinhalb mal sparsamer, leiser und vibrationsärmer.

 

Systeme des einfachen Starts

Zur Erleichterung des Starts werden alle Benzintrimmer mit Primer ausgestattet – Pumpe der manuellen Brennstoff-Pumpen. Auf der Außenseite hat der Motor eine kleine transparente Schaltfläche, in der Kraftstoff planschen muss. Wenn es kein Brennstoff gibt, erfordert man zusätzliches Pumpen. Um dies zu tun, drücken Sie die Taste mehrmals, dann wird der Kraftstoff in den Motor gehen, und wird einfacher starten.

Einige Trimmer verfügen über optionale Zusatzsysteme. Beispielsweise eine Spiralfeder, die zwischen der Spule der Startvorrichtung und dem Kurbelwellen befindet. Wenn der Benutzer langsam am Starterseil zieht, wird die Feder gespannt und überträgt Energie dem Kurbelwelle.

Dekompressionspumpe – die zweite Option des einfachen Starts. Beim Drücken der Taste geht aus dem Kolbenkammer die überschüssige Luft, so wird der Widerstand beim Ziehen des Starterseils reduziert.

Typ des Schneideelements


Angeldraht (synthetisches Garn) für das Mähen bis zu 2 mm, wird für Mähen der weichen Gras verwendet. Für Pflanzen mit dicken Stämmen braucht man die Angelschnur mit einem Durchmesser von 3 mm. Das Handlaufverfahren der Angabe der Angelschnur bedeutet Stoppen des Trimmers und Ziehen der Angelschnur für ihre Enden. Halbautomatische Spule gibt die Angelschnur mit einem leichten Stoß des Trimmerkopfs auf den Boden. Bei dem Automatikbetrieb wird Angelschnur beim Start des Motors geliefert.

Den Messer mit den Blättern verwendet man für Schneiden der Sträucher und harter Gras.Er kann aus Metall oder Kunststoff sein. Letzter ist weniger effektiv, aber sicher: Plastikschaufeln arbeiten rückstoßfrei.
Das Sägeblatt ist notwendig um eine besonders harte Vegetation zu schneiden, dünne Stämme von Büschen und jungen Bäumen.
Mit den Haushaltsmodellen kommt in Lieferungsumfang nur Rolle mit Angelschnur, mit fortgeschrittenen – ein Messer. Das Sägeblatt wird in leistungsstarker Profi-Technik verwendet.

 


Stab Typ


Gerader Stab ist mehr zuverlässig, da das Drehmoment auf den Schneidabschnitt vom Motor durch eine Getriebe und unbiegsame Welle übertragen wird – Metallstange drinnen des Staubs.

Die gekrümmte Stange ist mit einer biegsamen Welle ausgestattet, so dass nicht so praktisch ist. Bei diesen Modellen kann man nur eine Angelschnur oder Plastikmesser installieren, was erheblich die Möglichkeiten des Trimmers reduziert. In der Regel wird ein solcher Stab in den leistungsschwachen Haushaltstrimmern eingestellt.

 

 

Das Volumen des Kraftstofftanks und Werkzeuggewicht


Vom Volumen des Kraftstofftanks hängt nicht nur die Zeit kontinuierlicher Arbeit, sondern auch das Gewicht des Trimmers. Je nach dem Modell variiert sich Tankvolumen von 0,5 bis 1,5 Liter. Die einfachsten Trimmers für Sommerhäuser wiegen etwa 4 – 5 kg. Das Gewicht der leistungsfähigeren Modelle liegt zwischen 6 und 8 kg. Nach dem Tanken wird der Trimmer um 1,5 kg 1 schwerer.
Zusätzliche Parameter

Um optimal das Gewicht des Werkzeugs zu verteilen, werden die Trimmer mit einem Schultergurt oder Rucksack-System ausgestattet. Wenn der Motor hinter dem Rücken liegt, auf die Arme kommt Minimum der Belastung. Die Gürtel mit einem dünnen Polster aus Schaumgummi schützen besser die Hüfte vor Reiben und Anstoße.

Einen demontierbaren Stab verwendet man für kompakte Lagerung und Transport. Er erlaubt Ihnen auch zusätzliche Ansätze zu installieren: Bodenfräser, Hochentaster, Astscheren, Gebläse und andere.

In allen Benzinmodellen wird von dem Motor durch die Stange Vibration übertragen. Damit die Hände sich weniger ermüden, wählen Sie den Trimmer mit Vibrationen-Dämpfer.

28/03/2017