Preisvergleich mit über 3 334 636 Preisen zu 32 086 Produkten aus 517 Shops
Smartwatches - Technologie der Zukunft

Im Zeitalter von Smartphone haben die Armbanduhren ihre grundlegenden Funktionen fast verloren, aber haben schon zweimal eine neue Bestimmung gefunden: als Schmuck, Luxus – Accessoire und Tech-Gadget, das die Funktionen des Telefons duplizieren. Und nicht nur dupliziert: Die Uhr Mio Alpha 2 verfügen über eine Funktion der Pulsmessung, die kein Smartphone hat, und einen eigenen GPS-Tracker, der kostbare Prozente der Ladung beim Telefon nicht raubt. Und sie sind vor Feuchtigkeit geschützt und kann bis zu einer halben Stunde unter Wasser bleiben.

Design


Beim ersten Augenblick auf das Gerät wird klar, dass das die sportliche Uhr ist. Rechteckiges Gehäuse mit abgerundeten Kanten, Silikonband, Körperfarbe – alles das zeigt deutlich die Zugehörigkeit Mio Alpha 2 zur Welt der Fitness und Sport. Den Entwicklern hat es gelungen, eine Sportuhr mit einem attraktiven Design zu schaffen, das den Blick des Benutzers an sich zieht.

Mio Alpha 2 ist in zwei Größen erhältlich, so dass können die Uhr sowie Menschen mit dünnen Handgelenken als auch Kraftprotze aus der Turnhalle tragen. Verfügbare Größen - L für Handgelenk von 135 mm bis 190 mm und S/M für Handgelenkgrößen von 132 mm bis 172 mm. Jedes Modell ist in drei Farbvarianten erhältlich.

Die Steuertasten auf dem Gehäuse sind gut in das Gesamtdesign integriert und sind fast unsichtbar. Man kann sie nicht als die bequemsten in der Welt nennen, aber ihre Funktionen erfüllen sie perfekt.

Das Armband ist weich und bequem, die Uhr sind fast nicht fühlbar an der Hand. Die Perforation am Armband ermöglicht es Ihnen, nicht zu schwitzen. Der Verschluss hält gut, befestigt gut das Armband. Während des Trainings wird es nicht aufgeklappt und nicht aufgelockert.

Auf dem Display gibt’s ein paar Symbole, die den Ladezustand der Batterie und den aktuellen Betriebsmodus zeigen sowie die Messergebnisse der Pulsmessung widerspiegeln. Im unteren Teil des Bildschirms ist eine LED, die in verschiedenen Farben blinkt, abhängig von Cardio Zone, in der jetzt das Herz arbeitet. Die LED zeigt an, dass die Belastung verringert oder erhöht sein muss – diese Parameter müssen Sie beim Einstellen der Uhr angeben.

Möglichkeiten

Die Taste auf der linken Seite des Gehäuses ermöglicht es Ihnen, um die Funktion umzuschalten: Zeitgeber, Zähler des Kalorienverbrauchs, Laufgeschwindigkeit, Distanz und Herzfrequenz. Alles das kann man jederzeit eingesehen.

Für Sportler können zwei Modi des Cardio-Trainings nützlich sein. Im ersten Modus wird der Puls überwacht und die Uhr warnt, wenn der Sportler die angegebene Cardio-Zone überstritten hat. Im zweiten Modus zeigt das Display die Anzahl der Herzschläge pro Minute (BPM) in allen fünf Bereichen. Beim Übergang von einem Bereich in einen anderen benachrichtigt die Uhr mit einem Signalton.

Um richtig den Puls zu verfolgen, müssen Sie Ihre eigenen Cardio-Zonen kennen. Diese Informationen sollten verwendet werden, wenn Sie die Anwendung Mio Go einrichten, in die alle Daten übertragen werden. Danach bleibt es nur die Alpha 2 mit dem Smartphone zu verbinden.

Mio Alpha 2 ist wassergeschützt. Die Uhren können bis zu einer Tiefe von 30 m tauchen, deshalb können sie auch Schwimmer benutzen. Die Daten über Puls werden durch Wasser über Bluetooth an andere Geräte nicht übertragen werden, aber Mio Alpha 2 wird unabhängig die Trainingsstatistiken verfolgen, und dann mit Ihrem Smartphone synchronisiert. Beim Eintauchen in das Wasser muss man den Armband auf der Hand am Handgelenk fest schnallen, damit kein Wasser zwischen der Hand und Pulsmesser eindringt, sonst werden die Messwerte falsch.

 

Kompatibilität

Das Gerät ist kompatibel mit berühmten Anwendungen wie Nike + Running, Addidas Zug & Run, Runkeeper, Endomondo, Runtastic, Wahoo Fitness, Strava, MapMyRun und vielen anderen. Die Uhr kann man mit dem Smartphone verbinden und mit diesen Anwendungen arbeiten oder eine eigene Plattform Mio GO verwenden.

Die mit dem Smartphone verbundene Uhr Mio Alpha 2 übertragen automatisch alle Daten in die Applikation via Bluetooth. Zu jeder Zeit kann der Benutzer in der Anwendung eine aktuelle und durchschnittliche Laufgeschwindigkeit, maximale und durchschnittliche Herzfrequenz und Kalorienverbrauch, zurückgelegte Strecke und die aktivste während des Trainings Cardio-Zone einsehen. Diese Funktionen sind für Radfahrer, Läufer und Schwimmer zugänglich.

Leider ist in der App nicht möglich, die Ergebnisse für einen Monat zu sehen. Es ist auch nicht möglich, die Fortschritte bei dem Training zu beurteilen. Aber in der Zukunft können diese Funktionen von den Entwicklern hinzugefügt werden.

    

 

Akkumulator

Im Standalone-Modus kann die Uhr bis zu drei Monaten arbeiten - allerdings nur im Fall des Modus Uhr + Tracker. Im Sport-Modus (eingeschalteter Herzfrequenz-Messer + Aufnahme der Trainingsdaten im Speicher) reicht die Batterieladung für 20 Stunden.
Der Laden Mio Alpha 2 erfolgt über ein USB-Ladegerät, das zum Lieferumfang gehört.


Zusammenfassung

Mio Alpha 2 - ist eine gut modifizierte Version der ersten Generation des Geräts. Die wichtigsten Vorteile des Gadgets: eine permanente präzise Pulskontrolle, Unterstützung mehrerer Fitness-Anwendungen, Vorhandensein der Display-Beleuchtung und ein eingebauter Speicher, die Fähigkeit, im Wasser zu arbeiten, ausgezeichnetes Arbeitsschema mit Cardio-Zonen, automatische Synchronisierung mit nativen Anwendungen und ein bequemer Armband.

 

31/03/2017